Zur vzbv-Homepage  Zur KfW-Förderbank
Zur Startseite
Sie sind hier: > baufoerderer.de > News > News-Archiv > Baurecht > Meldung vom 2.1.10

Unveränderter Basiszinssatz ab dem 1. Januar 2010

News vom 2. Januar 2010

Quelle: Daniel Burchard für baufoerderer.de

Die Deutsche Bundesbank hat den Basiszinssatz nach § 247 des Bürgerlichen Gesetzbuchs (BGB) zum 1. Januar 2010 unverändert bei 0,12 Prozent belassen. Die neuen Sätze wurden in der Ausgabe des Bundesanzeigers vom 31. Dezember 2009 (Nr. 1) bekannt gegeben. Der Zinssatz wird zweimal jährlich, jeweils zum 1. Januar und 1. Juli, entsprechend den Zinsänderungen der Europäischen Zentralbank (EZB) angepasst (siehe zur letzen Änderung die News vom 1. Juli 2009). Bezugsgröße ist hierbei der Zinssatz für die jüngste Hauptrefinanzierungsoperation der EZB vor dem ersten Kalendertag des betreffenden Halbjahres. Da dieser Wert seit der letzen Änderung am 1. Juli 2009 nicht geändert wurde, wurde auch der Basiszinssatz beibehalten.

Der Basiszinssatz des BGB ist unter anderem die Grundlage für die Berechnung der Zinshöhe, wenn sich der Schuldner im Verzug mit seiner Leistung befindet. Die dafür maßgeblichen Zinssätze betragen daher ab dem 1. Januar 2009 für die Zinsen nach
- § 288 Abs. 1 BGB: 5,12 % (1.7. - 31.12.09: ebenfalls 5,12 %),
- § 288 Abs. 2 BGB: 8,12 % (1.7. - 31.12.09: ebenfalls 8,12 %), und
- § 497 Abs. 1 BGB: 2,62 % (1.7. - 31.12.09: ebenfalls 2,62 %)


Eine Übersicht über die aktuellen Leitzinsen und ihren Verlauf finden Sie hier im Internet-Angebot der Deutschen Bundesbank.

[zurück]