Brennstoffzelle: Funktion, Mehrwert & Förderung

Brennstoffzellen erzeugen Strom und Wärme gleichzeitig, jedoch ohne mechanische Teile und Geräuschentwicklung. Die Abwärme kann in wärmeren Monaten zum Antrieb einer Absorptionskältemaschine zur Kühlung genutzt werden.

Funktionsweise
Die Brennstoffzelle ist ein elektrochemischer Apparat zur direkten Umwandlung der chemischen Energie eines Brennstoffs in Elektrizität. Ähnlich wie Batterien erzeugen Brennstoffzellen Gleichstrom, der in einem Wechselrichter in Wechselstrom umgewandelt wird. Dabei wird die Abwärme in einem Kühlkreislauf für die Gebäudeheizung genutzt.

Die Brennstoffzelle wird häufig auch Wasserstoff-Sauerstoff-Brennstoffzelle genannt, da aus Wasser- und Sauerstoff Strom und Wärme erzeugt werden. Dies geschieht mithilfe von Elektroden und einem Elektrolyten, der die Elektroden und zuführenden Reaktionspartner trennt. Der Wasserstoff wird aus einem Erdgas- oder Methan/Methanol-Reformer gewonnen.

Die Heizlast und der elektrische Leistungsbedarf sind die Kriterien für die Wahl einer bestimmten Brennstoffzellenart. Niedertemperatur-Brennstoffzellen sind für den Einsatz in Mehrfamilienhäusern und Kleingewerbe verfügbar. Hochtemperatur-Brennstoffzellen sind nur in größerem Maßstab sinnvoll.

Tipp

Zuschussprogramm für Brennstoffzellenheizungen startet: Das neue Programm unterstützt die Einführung innovativer Brennstoffzellentechnologie für die Wärme- und Stromversorgung von neuen und bestehenden Wohngebäuden in Deutschland. Sie erhalten einen Zuschuss bis zu 40 % der förderfähigen Kosten für stationäre Brennstoffzellenheizungen in den Leistungsklassen von 0,25 bis 5 kW elektrischer Leistung. Anträge können bei der KfW spätestens ab dem 31.08.2016 gestellt werden. In Kürze finden SIe dazu mehr auf unserer Fördermittelsuche.

Stand: 
Montag, 1. August 2016

Mit unserer Fördermittelsuche finden Sie die passenden Fördermittel mit wenigen Klicks…

weiter

Informieren Sie sich über die unterschiedlichen Beratungsangebote und die Leistungen von Energieeffizienz-Experten.

weiter

Gutachter und Sachverständige dienen zur Abnahme bestimmter Bauschritte und zur Qualitätsprüfung.  

weiter