Marktanreizprogramm zur Förderung erneuerbarer Energien im Wärmemarkt (MAP)

Donnerstag, 12. Oktober 2017
Einheitliche Antragstellung ab dem 01. Januar 2018

Ab dem 1. Januar 2018 erfolgt die Antragstellung für alle Förderbereiche vor Beginn der Maßnahme. Antragsteller müssen den Antrag also stets schon eingereicht haben, bevor der Auftrag beispielsweise zur Errichtung einer thermischen Solaranlage oder einer Wärmepumpe erteilt wird. Planungsleistungen dürfen allerdings bereits vor Antragstellung beauftragt und erbracht werden.

 

Zurzeit wird der Antrag bei fast allen Förderbereichen des MAP nach Inbetriebnahme der Anlage gestellt. Der Antragsteller hat bis zur neun Monate Zeit, den Antrag beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) einzureichen. Diese Vorgehensweise gilt noch für alle Anlagen, die bis zum 31. Dezember 2017 in Betrieb genommen werden. Ab dem 01. Januar 2018 muss der Antrag vor Auftragserteilung beim BAFA eingegangen sein.

 

Anlagen, für die in 2017 ein Auftrag erteilt wird, die aber in diesem Jahr nicht mehr in Betrieb genommen werden, gibt es eine Übergangsregelung. Alle Informationen hierzu erhalten Sie unter diesem Link.

Mit unserer Fördermittelsuche finden Sie die passenden Fördermittel mit wenigen Klicks…

weiter