Wo bekomme ich die günstigsten Konditionen?

Neben Kreditgebern mit Filialnetz (Geschäftsbanken, Sparkassen, Volksbanken, Versicherungsgesellschaften und Bausparkassen) gibt es Finanzvermittler, die für 200 bis 300 Kreditgeber gleichzeitig Immobilienfinanzierungen vermitteln. Viele Finanzvermittler bieten eine persönliche Beratung auch in Ihrer Nähe an. Über diese Vermittler läuft bereits mehr als die Hälfte des gesamten Baufinanzierungsgeschäftes bundesweit. Sie arbeiten für alle vorgenannten Kreditgeber, sodass durchaus auch die regionale Sparkasse oder Volksbank darunter sein kann. Der Grund hierfür ist, dass die Kreditgeber mit Filialnetz gerne die arbeitsintensiven Vorgänge bei der Darlehensbearbeitung bis zur vollständigen Auszahlung auslagern, damit sie Personal und Anzahl der Geschäftsstellen abbauen können. Es ist häufig zu beobachten, dass die Angebote der Finanzvermittler günstiger sind, als die Angebote von Kreditgebern mit Filialnetz, allerdings kann das im Einzelfall auch anders sein. Deshalb sollten Sie Angebote bei einigen Finanzvermittlern und Filialbanken einholen und vergleichen. Die Provision für Ihre Tätigkeit erhalten die Vermittler durch den Kreditgeber, der zum Zug kommt. Diese Kosten sind im Effektivzinssatz enthalten.

Gut zu wissen!
Berechnen Sie
...die Fixkosten Ihres Kauf- oder Bauvorhabens
Weitere Artikel zum Thema
Aktuell seit: