Förderung des Erwerbs von Genossenschaftsanteilen

Zeichnung von Genossenschaftsanteilen zur Bildung von selbst genutztem Wohneigentum

Förderart:
Kredit
Förderumfang:
max. 50.000 Euro
Bereitgestellt durch:
Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB)
Geltungsbereich:
Rheinland-Pfalz
Stand:
Sonntag, 30. April 2017
Übersicht

Das Land Rheinland-Pfalz und die Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) unterstützen die Haushalte, die sich aus eigener Kraft am Markt nicht angemessen versorgen können.

Mitfinanziert werden:

  • Zeichnung von Genossenschaftsanteilen, mit dem die Mitgliedschaft in einer Wohnungsgenossenschaft und damit ein Anrecht auf Überlassung einer Wohnung zur Selbstnutzung (ISB-Darlehen Erwerb von Genossenschaftsanteilen), einer abgeschlossenen Wohnung in einem Gebäude mit nicht mehr als zwei Wohnungen oder einer Eigentumswohnung zur Selbstnutzung durch den Eigentümer ermöglicht wird.
Das Förderprogramm im Detail
Wer erhält die Förderung?

Haushalte, deren Einkommen die Einkommensgrenze des § 13 Abs. 2  Landeswohnraumförderungsgesetz (LWoFG) um nicht mehr als 60 % übersteigt.

Konditionen
  • Mit dem ISB-Darlehen Erwerb von Genossenschaftsanteilen, das bis zu 80 % der Erwerbskosten für die zu zeichnenden Geschäftsanteile, höchstens 50.000 Euro, beträgt.

  • Die Zinsen des ISB-Darlehens Erwerb von Genossenschaftsanteilen betragen für die Dauer von 10 Jahren 0,5 % p.a. Nach Ablauf der Zinsfestschreibung wird das Darlehen in marktüblicher Höhe verzinst. Die Tilgung beträgt mindestens 2,5 % p.a. zzgl. ersparter Zinsen.

  • Für die Bearbeitung des Darlehensantrages ist ein einmaliges Bearbeitungsentgelt von 1 % des beantragten Darlehensbetrages, mind. 250 Euro zu entrichten.
Kombination mit anderen Fördermitteln

Neben der Förderung nach diesem Programm dürfen andere Förderangebote des Landes für denselben Zweck nicht in Anspruch genommen werden.
Für dieselbe Kostenposition, die in verschiedenen Förderprogrammen des Landes förderfähig ist, darf nur ein Förderprogramm in Anspruch genommen werden.

Vollständige Informationen

Für die Darlehen kann eine Landesbürgschaft in Höhe von bis zu 80% für den Förderzeitraum beantragt werden.

Beratung

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Besondere Hinweise
Anträge sind vor Baubeginn bzw. höchstens zwei Monate nach Abschluss eines Kaufvertrags über die örtlich zuständige Stadt- bzw. Kreisverwaltung an die

 

Investitions- und Strukturbank
Rheinland-Pfalz (ISB)
Löwenhofstraße 1
55116 Mainz
Tel. (0 61 31) 61 72-19 91
Fax (0 61 31) 61 72-18 99
E-Mail: wohnraum@isb.rlp.de
 

 

zu stellen. Antragsformulare können im Internet abgerufen werden.

Unabhängige Energieberatung der Verbraucherzentrale.

weiter

Neben der Beschreibung des Fördermittels finden Sie eine dazu passende Checkliste sowie weitere nützliche Informationen.

Mit unserer Fördermittelsuche finden Sie die passenden Fördermittel mit wenigen Klicks…

weiter

Der Weg zur erfolgreichen Finanzierung Ihres Vorhabens in 5 Schritten erklärt.

Unabhängige Energieberatung der Verbraucherzentrale.

weiter