IBB Altersgerecht Wohnen

Bauliche Anpassung von Wohnraum - Barrierereduzierung

Förderart:
Kredit
Förderumfang:
50.000 EUR pro Wohneinheit
Bereitgestellt durch:
Investitionsbank Berlin (IBB)
Geltungsbereich:
Berlin
Stand:
Sonntag, 30. April 2017
Übersicht
Die Investitionsbank Berlin (IBB) fördert die bauliche Anpassung von Wohnraum, so dass er möglichst barrierearm von allen Altersgruppen und insbesondere auch von älteren Menschen genutzt werden kann.

Das Darlehen wird durch die KfW Bankengruppe refinanziert. Dabei werden die günstigen Zinssätze der KfW-Darlehen zusätzlich durch die Investitionsbank Berlin (IBB) verbilligt.

Was wird gefördert?

  • Der Umbau von bestehenden Wohngebäuden, die den KfW-Standard Altersgerechte Wohnung/Altersgerechtes Haus" erreichen.
  • Der Kauf eines neu barrierereduzierten Wohngebäudes oder einer Eigentumswohnung.
  • Maßnahmen, die zur Herstellung von Barrierefreiheit entsprechend DIN 18040-2 erforderlich sind.
  • Einzelmaßnahmen aus sieben Förderbereichen.
  • Umwidmung von beheizten Nichtwohnflächen in Wohnflächen.
  • Wohnflächenerweiterungen am oder im Gebäude durch Ausbau von nicht beheizten Flächen oder Anbau.
Das Förderprogramm im Detail
Wer erhält die Förderung?
  • Kommunale und private Wohnungsunternehmen
  • Wohnungsgenossenschaften
  • Vermieter und Investoren
  • Ersterwerber von neu barrierereduzierten Wohngebäuden oder Eigentumswohnungen zur Vermietung

mit Investitionsort in Berlin.

Konditionen
  • Zinsgünstiger Kredit der KfW-Bankengruppe, der von der IBB zusätzlich um bis zu 0,6 % p.a. zinsvergünstigt werden kann.
  • 100 % der förderfähigen Bau- oder Erwerbskosten (einschließlich Nebenkosten wie Beratungs- und Planungsleistungen), maximal
  • 50.000 Euro pro Wohneinheit.
  • Variable Darlehenslaufzeiten mit tilgungsfreier Anlaufzeit.
Kombination mit anderen Fördermitteln

Die Kombination mit anderen öffentlichen Fördermitteln ist zulässig, sofern die Summe aller öffentlichen Fördermittel die Summe der förderfähigen Aufwendungen nicht übersteigt.

Beratung

Weitere Details finden Sie auf der Website der IBB.

Besondere Hinweise

Der Antrag muss vor Beginn des Vorhabens gestellt werden. Planungs- und Beratungsleistungen gelten nicht als Vorhabensbeginn. Beim Erwerb eines förderfähigen Neubaus gilt der Abschluss des Kaufvertrages als Vorhabensbeginn.

Unabhängige Energieberatung der Verbraucherzentrale.

weiter

Neben der Beschreibung des Fördermittels finden Sie eine dazu passende Checkliste sowie weitere nützliche Informationen.

Mit unserer Fördermittelsuche finden Sie die passenden Fördermittel mit wenigen Klicks…

weiter

Der Weg zur erfolgreichen Finanzierung Ihres Vorhabens in 5 Schritten erklärt.

Unabhängige Energieberatung der Verbraucherzentrale.

weiter