Saarländische Wohnraumförderung – Modernisierung von Mietwohnraum

Modernisierung von Mietwohnraum

Förderart:
Kredit
Förderumfang:
max. 50.000 Euro
Bereitgestellt durch:
Saarländische Investitionskreditbank AG (SIKB)
Geltungsbereich:
Saarland
Stand:
Sonntag, 30. April 2017
Übersicht
Das Saarland fördert die Modernisierung von Mietwohnraum durch Haushalte, die sich am Markt nicht angemessen mit Wohnraum versorgen können und auf Unterstützung angewiesen sind.

 Gefördert werden:

  • Alle baulichen Maßnahmen, die den Gebrauchswert der Wohnräume nachhaltig erhöhen oder die allgemeinen Wohnverhältnisse auf Dauer verbessern.
  • Maßnahmen zur Einsparung von Heizenergie und Wasser.
  • Bauliche Maßnahmen zur Reduzierung von Barrieren zur Anpassung an Belange älterer oder behinderter Menschen.
Das Förderprogramm im Detail
Wer erhält die Förderung?
  • Privatpersonen
  • Wohnungsgesellschaften

Unter Berücksichtigung bestimmter Prämissen der sozialen Wohnraumförderung des Saarlandes.

Konditionen
  • Die Förderung erfolgt in Form eines Darlehens.
  • Die Höhe der Förderung beträgt bis zu 80 % der förderfähigen Kosten, maximal jedoch 50.000 Euro. Die Bagatellgrenze liegt bei 12.500 Euro pro Wohnung.
  • Nachfinanzierungen sind ausgeschlossen.
  • Die Gesamtfinanzierung der Maßnahmen muss sichergestellt sein.
  • Bei Barrierefreiheit bis 80 % der Kosten max. 65.000,00 EUR je Wohnung.
Kombination mit anderen Fördermitteln

Eine Förderung ist ausgeschlossen, wenn die Wohnung bereits in einem früheren Modernisierungsprogramm gefördert wurde oder für die gleiche Maßnahme Fördermittel des Landes aus einem anderen Modernisierungsprogramm in Anspruch genommen werden sollen.

Vollständige Informationen
  • Bei der Modernisierung von Mietwohnraum sind besondere Wohnflächenobergrenzen einzuhalten. Wohnungen unter 40  werden nicht gefördert.
  • Der geförderte Wohnraum unterliegt Mietpreis- und Belegungsbindungen.
Beratung

Weitere Informationen finden Sie bei der SIKB.

Besondere Hinweise
Anträge sind vor Baubeginn unter Verwendung der Antragsformulare mit den erforderlichen Bau- und Finanzierungsunterlagen an folgende Adresse zu stellen:
 
Saarländischen Investitionskreditbank AG (SIKB)
Franz-Josef-Röder-Straße 17
66119 Saarbrücken
Hotline 01 80-5 73 03 30
Tel. (06 81) 30 33-0
Fax (06 81) 30 33-1 00
E-Mail: info@sikb.de
  
Über die Gewährung des Baudarlehens entscheiden die Saarländische Investitionskreditbank AG (SIKB) und das Landesamt für Zentrale Dienste – Amt für Bau und Liegenschaften.

Unabhängige Energieberatung der Verbraucherzentrale.

weiter

Neben der Beschreibung des Fördermittels finden Sie eine dazu passende Checkliste sowie weitere nützliche Informationen.