Förderung für Investoren bei Neubau von Wohnhäusern in Brandenburg (Anschubfinanzierung durch Kredit)

Herstellung und den Neubau von Gebäuden bei anschließendem Verkauf als Wohneigentum (Anschubfinanzierung)

Das Wichtigste im Überblick
  • Name: Wohneigentum - Anschubfinanzierung für Investoren
  • Förderart: Kredit
  • Förderumfang: Das Darlehen beträgt bis zu 1.800 EUR je Quadratmeter
  • Ansprechpartner: Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB)
  • Geltungsbereich: Brandenburg
  • Stand: 30. April 2017

Die ILB fördert Investoren bei der Herrichtung von innerörtlichen Bestandsgebäuden und dem Neubau mit zinsfreien Darlehen. Die Wohnungen sollen nach Fertigstellung als selbst genutztes Wohneigentum verkauft werden.

Für die Herstellung und den Neubau von Gebäuden bei anschließendem Verkauf als Wohneigentum (Anschubfinanzierung) wurden die Förderdarlehen der ILB deutlich erhöht. Sie betragen ab sofort 1.800 EUR je Quadratmeter Wohnfläche.

Mit der Anschubfinanzierung fördert die ILB folgende Maßnahmen:

  • den Umbau und Ausbau von bestehenden Gebäuden
  • den Neubau zur Baulückenschließung oder auf innerörtlichen Recyclingflächen.

Die Förderung erfordert vom Investor eine angemessene Beteiligung an der Finanzierung. Die Eigenleistung beträgt deshalb mindestens 20 % der Gesamtkosten.

Das Fördermittel im Detail
Wer erhält die Förderung?

Die ILB fördert Investoren, die ein Vorhaben zur Bildung von selbst genutzten Wohneigentum verwirklichen wollen. Die Investoren sollen die fertig gestellten Wohnungen so bald wie möglich an selbst nutzende Eigentümer veräußern. Nur in Ausnahmen kann die ILB der Vermietung von geförderten Wohnungen zustimmen.

Konditionen
Vollständige Informationen

Das Darlehen muss unverzüglich zurückgezahlt werden, nachdem das geförderte Objekt als selbst genutztes Wohneigentum verkauft wurde. Bei zeit-versetztem Verkauf von einzelnen Wohnungen erfolgt die Rückzahlung anteilig. Das Darlehen ist spätestens nach Ablauf von zehn Jahren vollständig zurückzuzahlen.

Beratung

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich an das Infotelefon Wohnungsbau der ILB unter 0331 660-1322.


Tipp

Die Darlehen sind für drei Jahre zins- und tilgungsfrei. Darüber hinaus treten weitere Erleichterungen in Kraft.

Tipp

Die Förderrichtlinie gilt noch bis zum 31. Dezember 2017.

Besondere Hinweise

Den Antrag stellen Sie bitte direkt bei der ILB. Hier wird er auf die Übereinstimmung mit der Gebietskulise und in Bezug auf die städtebauliche Einordnung geprüft. Anschließend wird die ILB weitere Unterlagen anfordern und die bautechnische und kaufmännische Bearbeitung  aufnehmen. Sofern alle Förder-voraussetzungen erfüllt werden, unterbreitet Ihnen die ILB auf Grundlage der haushaltsrechtlichen Bestimmungen ein Vertragsangebot.


Passende Fördermittel finden