Thüringer Familienbaudarlehen: Wohnraumförderung für Kauf & Bau (TAB-Kredit)

Schaffung von Eigenwohnraum und den Erwerb von vorhandenem Wohnraum

Das Wichtigste im Überblick
  • Name: Wohnraumförderung - Thüringer Familienbaudarlehen
  • Förderart: Kredit
  • Förderumfang: 50.000 EUR
  • Ansprechpartner: Thüringer Aufbaubank (TAB)
  • Geltungsbereich: Thüringen
  • Stand: 30. April 2017
Die Thüringer Aufbaubank (TAB) fördert die Schaffung von Eigenwohnraum und den Erwerb von vorhandenem Wohnraum zur Eigennutzung.

Was wird gefördert?

  • der Neubau und Ersterwerb (innerhalb von zwei Jahren nach Fertigstellung) eines Eigenheimes/Eigentumswohnung
  • der Zweiterwerb eines vorhandenen Eigenheims (Bestandserwerb) sowie
  • der Ausbau oder die Erweiterung eines Eigenheims mit Baukosten von mindestens 25.000 Euro.
Das Fördermittel im Detail
Wer erhält die Förderung?

Gefördert werden Haushalte, deren Einkommen die Grenzen des § 10 ThürWoFG um nicht mehr als 60 % überschreiten.

Neubau und Ersterwerb eines Eigenheimes/einer Eigentumswohnung vorrangig in den Programmgemeinden des Stadtumbauprogramms-Ost:

Bei Bestandserwerb sowie Ausbau/Erweiterung:

Konditionen
Vollständige Informationen

Fördervoraussetzungen:

Beratung

Weitere Informationen finden Sie bei der TAB.


Finanzierungspartner finden

Die KfW-Kredite erhalten Sie deutschlandweit über die Finanzierungspartner der KfW. Finden Sie hier einen Finanzierungspartner in Ihrer Nähe.

Besondere Hinweise
Anträge sind vor Beginn der zu fördernden Maßnahme und unter Verwendung der Antragsformulare bei der für Wohnungsbauförderung zuständigen Stelle bei der Stadtverwaltung bzw. beim Landratsamt zu stellen. Diese leitet den Antrag weiter an folgende Adresse:

Thüringer Aufbaubank (TAB) Gorkistraße 9 99084 Erfurt Tel. (03 61) 74 47-1 23 Fax (03 61) 74 47-5 59 E-Mail: wohnen@aufbaubank.de


Passende Fördermittel finden